Vorteile einer VSV-Mitgliedschaft

Gütesiegel Swiss Online Garantie

Alle Mitglieder haben das Recht unser Gütesiegel im Online-Shop und Werbemitteln zu verwenden. Das Gütesiegel steht für ein 14-tägiges Rückgaberecht für Konsumenten, Einkauf nach Schweizer Gesetzmässigkeiten (verzollt, versteuer, keine Zusatzkosten) und Einhaltung unseres Ehrenkodex.  

Weniger Kosten dank Rahmenverträgen

Der VSV führt mit folgenden Dienstleistern Rahmenverträge:

  • Post Logistics - Paketzustellung
  • Swisscom - Adressaktualisierung und Telefonie
  • Concardis - Kreditkartenabwicklung
  • Intrum Justitia - Bonitätsprüfung und Inkasso
  • Trusted Shops - Online Shop Zertifizierung
  • Bühlmann Rechtsanwälte - jur. Beratung

Mehr Umsatz dank Kooperationen

Sie wollten schon immer mal bei einem Textilversender eine Paketbeilage machen oder mit einem Heimelektronikhändler einen gemeinsamen Newsletterversand testen? Dann sind sie im VSV genau richtig. Unsere Mitglieder arbeiten zusammen, wo es möglich und sinnvoll ist. Eine Katalogseite bei einem Medienversender belegen, beim Shopping Guide 2016 mitmachen oder mit 7 anderen Händlern zusammen eine Einkaufsgemeinschaft für Werbeplätze in der Zeitung XY bilden. Alles ist denkbar, vieles ist möglich und bereits Realität. 

Eine neue Shopsoftware muss her oder das ERP sollte mal ausgetauscht werden. Wir wissen von vielen Mitgliedern was im Einsatz steht und die heavy user sind im Normalfall die besten Referenzen. Im VSV finden sie diese Kontakte und Kooperationsmöglichkeiten.

Nutzen sie das Netzwerk, wir helfen ihnen dabei.

Veranstaltungen

Der VSV organisiert seit 2008 regelmässig Frühstücksveranstaltungen zu ausgewählten Themen rund um den Online-Versandhandel. Die Idee hinter den Veranstaltungen: Sich am frühen Morgen intensiv während rund 2 Stunden zu Kaffee und Gipfel Innovationen und brennende Themen von Profis vorstellen lassen. Dies können Dienstleister aber auch staatliche Institutionen sein. Als Händler treffen sie dabei auf gleichgesinnte Kollegen, diskutieren, kritisieren und knüpfen neue Kontakte. Die Frühstücksveranstaltungen sind jeweils gratis und stehen nur VSV Mitgliedern und eingeladenen DL-Partnern offen. 

Zudem unterstützt der VSV diverse Dienstleister in der Durchführung von Events als Medienpartner, mit Referaten oder mit Kontakten zu möglichen Partnern. VSV-Mitglieder profitieren jeweils von Vorteilskonditionen

Jährlich im Herbst wird der VSV selber zum Veranstalter eines Events (www.vsv-seminar.ch), welches während 24 Stunden herausragende Marktteilnehmer und Vordenker zusammenbringt. 

 

Erfahrungsaustausch

Unter den Mitgliedern wird ein reger Austausch gepflegt. Neben den vielen persönlichen Beziehungen pflegen wir auch den koordinierten Erfahrungsaustausch in der Gruppe. Themen wir Newsletter, Versandkosten, Zahlungsgebühren, Logistikkennzahlen, Customer Care und andere werden in Gruppen von ca. 10 Personen diskutiert.

Welches Newslettertool ist das Beste, mit welchen Agenturen arbeitet man und wie sind die Erfahrungen, wie bekommt man Betrugsfällen über gezielte Adressprüfungen und Adressaktualisierung auf die Spur oder wie wirkt sich "gratis Versandkosten" auf die Nachfrage aus?

Solche Fragen werden im Detail diskutiert mit dem Ziel, dass man voneinander lernt - im Positiven wie im Negativen. Alte Hasen als auch Newcomer ergänzen sich dabei blendend und die Erkenntnisse sind für alle Parteien immer belebend.

Statistik

Monatsstatistik

Hand aufs Herz: Interessiert es sie nicht manchmal auch, wie es der Branche so geht? Hat es nur sie mit einem schlechten Monat getroffen oder besser: Sind alle so stark wie ich unterwegs? Seit Mitte 2013 führt die GfK im Auftrag des VSV und der Schweizerischen Post den Distanzhandelsmonitor. Über 90 in der Schweiz aktive Online-Händler liefern monatlich ihre Umsätze in den Monitor ein (ca. 50 % des Marktvolumens B2C Schweiz). GfK liefert monatlich eine Konsolidierung nach Branchen zurück und sie sehen auf einen Blick wie ihr Unternehmen im Vergleich zur Branche steht. 

Die Teilnahme an der Statistik ist gratis und ist im Online-Markt Schweiz nicht mehr wegzudenken. Mehr Informationen zum Monitor finden Sie in unserem Flyer. 

Jahresstatistik

Einmal im Jahr machen wir die grosse Übung. Wieviele Bestellungen sind eingegangen, wieviele davon online, mobile, per Telefon? Welche Paketmengen wurden generiert, wieviele Retourensendungen etc. sind eingegangen. Das Zahlenwerk der GfK in Zusammenarbeit mit dem VSV ist Hauptreferenz für den Online-Handel Schweiz und wird qualitativ jedes Jahr besser. Zahlen auf Basis von Firmenangaben sind einfach genauer als Befragungen von Konsumenten. Auch diese Statistik wird vom VSV und der Schweizerischen Post finanziert.  

Politik

Erfolgreiche Branchen ziehen die Aufmerksamkeit der Politik auf sich. Dort wo Internet drauf steht ist die Politik nicht weit und viele Interessensvertreter versuchen mittlerweile gesetzlich Einfluss zu nehmen. 

Leider wird aber zuwenig unterschieden zwischen Einkaufen im Internet, Reisen im Internet, Freundschaften pflegen im Internet, Überwachen im Internet. Zuvieles wird über einen Leisten geschlagen und häufig sind diejenigen, welche die Entscheide treffen im besten Falle Digital Immigrants und haben wenig Verständnis für das neue Medium (Zitat Angela Merkel 2013:  "Das Internet ist für uns alle Neuland"). 

Internet und Online-Handel sind schon lange kein Neuland mehr. Wir setzen uns gezielt für die Interessen des Online-Handels ein. Obwohl wir unseren Mitgliedern ein Rückgaberecht auferlegen haben wir Verständnis für viele Unternehmen (vor allem Kleinst- und Kleinhändler), welche kein Rückgaberecht einräumen können. Wir haben uns deshalb gegen die Einführung eines gesetzlichen und sehr pauschalen Widerrufsrechts gewehrt.

Das Internet hat dem Konsumenten die ganze Welt zum Einkauf geöffnet. Linke Kreise forcieren den Einkauf im Ausland mit politischen Kampagnen und Vorstössen zur Erleichterung des Imports (Erhöhung Zollfreigrenzen, MWST-Freigrenzen). Dass aber jedes Schweizer Unternehmen ab 100 TCHF Umsatz MWST bezahlen muss und jedes importierte Warenstück verzollen muss interessiert dabei offenbar in keiner Weise. Wir setzen uns deshalb für gleich lange Spiesse für Schweizer und Ausländische Anbieter im Bereich Zoll und MWST ein. 

Datenschutz ist wichtig und wir bekennen uns dazu. Es ist aber ein grosser Unterschied ob Facebook Daten sammelt oder ein Online-Händler die Einkäufe seiner Kunden in einer History ablegt um wieder mit dem Kunden kommunizieren zu können. Wir setzen uns für einen differenzierten Datenschutz ein. Im Wissen, dass das Internet sich dynamisch entwickelt und der Gesetzgeber kaum mehr mitkommt, neue Gesetze für (oder gegen) neue Business Modelle zu erlassen, unterstützen wir jede Initiative, welche dem Kunden die Kompetenz und Fähigkeit einräumt, sein eigenes Tun jederzeit einschätzen und kontrollieren zu können.