Die Haptik des Pferdes....

Samstag, 31. März 2012

... und diese der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Diese Rede und die dazu aufgelegten Power Points aus dem Jahr 1993 sind dahingehend denkwürdig, da mit wenigen Worten und Bildern die digitale Revolution bewusst gemacht wird - insbesondere die letzte Folie mit dem Pferd und dem Auto regt  zum Denken an. Zuerst lacht man und dann beginnt man zu denken, und man hört fast nicht mehr auf darüber nachzudenken.

Gerade die immer wieder aufflammenden Debatten über den Katalog und wie man diesen endlich ins Netz oder auf Tablet bringt, muss auch auf dieser Ebene geführt werden.

Wahrscheinlich wird man den Katalog gar nie ins Netz oder aufs Tablet bringen (müssen). Vielmehr wird das Netz/Mobile/Tablet unsere Gewohnheiten verändern und unsere Kinder und Enkel kennen den Katalog nur noch vom Altpapierstapel her. Genauso wie wir den Pferdemist auf der Strasse nur noch am Wochenende beim Ausflug in die Natur erleben, dürfte irgendwann die Generation Katalog verschwinden. Es hat bei den Pferden und Autos ziemlich lange gedauert, bis die Pferde als Verkehrsmittel vollständig verschwunden waren und es wird auch bei den Katalogen dauern. Solange muss jedes Unternehmen mit dem Spagat Katalog - Internet - Mobile klarkommen. Aber man sollte sich davon verabschieden vom Katalog im Netz zu sprechen - das wäre wie wenn die Autos heute ein Pferdefell tragen und mit Hafer betrieben würden.

zum Referat

zurück

KONTAKT

Verband des Schweizerischen
Versandhandels VSV

Bahnhofplatz 1
3011 Bern

Telefon 058 310 07 17

NEWS
21. März 2014
eCommerce Business Class

VSV unterstützt einen Lehrgang von Praktikern für Praktiker im eCommerce

mehr